e-stim

Wenn Lust Funken schlägt! Einstieg in E-Stimulation (Video)

Heute lassen wir die Lust Funken sprühen! Elektro-Stimulation lautet das Zauberwort. Und die kann eine Menge, – wirft aber natürlich auch ebenso viele Fragen auf. Also hey! Ein perfektes Thema für unsere Produktvideos!

Zur Beruhigung vorab : E-Stim ist nicht gefährlich, denn sie kommt ja nicht aus der Steckdose, sondern läuft über Tensgeräte, wie man sie aus dem medizinischen Bereich kennt. Aber warum nutzt man Elektro-Stimulation überhaupt?
Nun, es ist ein wirkliches Highlight, wenn man auf besondere Reize steht. Jede körperliche Berührung, die wir erfahren, meldet elektronische Impulse ans Gehirn. Die turnen uns an, die machen viel mit uns. Und diese Impulse lassen sich eben noch viel intensiver mit E-Stimulation auslösen. Außerdem kann man damit ganze Muskelbereiche konkret sensibilisieren.
Schlagwort: Beckenbodentraining bei Frauen.
Oder auch: Erektionsunterstützung für Männer.

Aber lassen wir doch einfach Saskia zu Wort kommen. Sie hat eine Menge hilfreicher Informationen zum Ablauf, zu den Grundgeräten und zu den unterschiedlichsten E-Toys und deren Einsatz, für Euch dabei:

Unsere Produkttipps zur Technik im einzelnen:

Das große, vielfältige Gedeck bilden die analogen oder digitalen Grundgeräte von Mystim. Und diese Grundgeräte könnt Ihr dann eben auch mit Euren E-Stim Lieblings-Toys kombinieren:



Spezielle Geräte der Mystim Serie sind beispielsweise:


die Fernbedienung CLUSTER BUSTER,
die zugehörigen, nummerierten SULTRY SUBS,
der OPUS E als magische E-Stim Taschenvagina
die Mystim E-VIBRATOREN, die ohne Grundgerät auskommen.


Last, but not least: E-Stimulation benötigt Gleit- und Leitgel.
Unbedingt auf Wasserbasis, bitte keine Silikongele, da diese nicht leiten.
Unser Tipp: das beste „The Goldfather“ mit Goldpartikelchen zur perfekten Leitkraft.


Und zu Beginn unseres Videos demonstrierten wir die NEON WAND: ein Elektrostimulationsstab mit stufenlosem Drehregler für eine große Palette an Gefühlen. Inklusive 4 Glas-Aufsätzen, die bei Benutzung rot leuchten: – Kamm-Elektrode – Pilzröhre – 90°-Sonde – Zungenröhre. Wird die Elektrode auf die Haut gedrückt, entsteht nicht nur ein Wärmegefühl, sondern prickelnde E-Stimulation, die aber gut auszuhalten ist. Die NEON WAND gibt es bei uns in der Boutique Bizarre.


Kommentar verfassen