Mister Leather

29.9. „Mr.Leather“ LSFF-Preview-Kino in der Boutique Bizarre

Traditionell – und immer wieder gerne – haben wir im Herbst die Lesbisch-Schwulen-Filmtage zu Gast. Auch in diesem Jahr läuft somit als Gratis-Kino für die Queer-Community bei uns eine Preview zur großen LSFF-Veranstaltungsreihe im Oktober. Der gekürte Film 2019: „Mr.Leather“.

Mr. Leather (Brasilien 2019, 85 Min.)
Regisseur Daniel Nolasco , OmeU – Original mit englischen UT

Dieser künstlerische, persönliche und sehr sexy Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des brasilianischen Mr. Leather-Wettbewerbs in São Paulos wachsender Leder und Kink-Community. Filmemacher Daniel Nolasco wirft einen liebevoll humorvollen Blick auf die Leder-Szene. Ausgehend von den persönlichen Geschichten der Kandidaten werden auch Geschlechterpolitiken und queere Sichtbarkeit in der zunehmend konservativen brasilianischen Gesellschaft verhandelt. Wenn es um Themen wie gender und Inklusion geht, lässt der Film seine Protagonisten nie mit Widersprüchen davon kommen und eröffnet einen radikaleren Zugang dahin wie Leder community funktionieren könnte. „Mr. Leather“ ist eine einzigartige, aufrichtige Reise in eine Kultur die oft missverstanden und falsch dargestellt wird.

Wir freuen uns besonders, dass der Film bei uns in der Boutique Bizarre als Preview läuft: er wird auf dem Festival noch einmal – vom Regisseur vorgestellt – als Juryprogramm laufen, denn  der Regisseur Daniel Nolasco ist in der LSFF-Jury für den mit 5.000 € dotierten Jurypreis nominiert.

Somit: herzlich willkommen im diesjährigen Gratis-Kino der Boutique Bizarre, die Vorstellung findet wie immer auf großer Leinwand in unserer Galerie statt und ist bestuhlt. Wir reichen Prosecco und freuen uns über viele Interessierte Zuschauer und rege Diskussion über den Film. Bitte erscheint rechtzeitig, es gibt keinen Kartenverkauf für diese Veranstaltung.

SO 29.9.19 um 18 Uhr
„Mr.Leater“ Preview zum LSFF 2019 / 85 min
Der Eintritt ist frei
In der Galerie der BOUTIQUE BIZARRE
Reeperbahn 35
Hamburg / St.Pauli

Wir danken dem Team des LSFF Hamburg, allen voran Antje Soltau, für die jahrelange gute Zusammenarbeit und die schöne Kooperation!

Kommentar verfassen